Blaubeer-Muffins

Unser Sonntagsbesuch wurde diesmal mit Blaubeer-Muffins verwöhnt. Obwohl ich keine große Bäckerin bin, schaffe ich das doch ganz gut die Rezepte nach zu backen. Dieses habe ich auch aus der „Gesunde Backware & Cupcakes“ Zeitschrift. Leicht abgewandelt, doch sehr lecker und empfehlenswert.

Rezept für 10-12 Muffins

für die Muffins

225 g Vollkornmehl

2 TL Backpulver

1 TL Zimt

110 g Zucker (z.B. Vollrohrzucker)

2 Eier

7 EL Öl

225 ml Milch

120 – 200 g Blaubeeren (umso mehr Blaubeeren, desto saftiger die Muffins)

für das Topping

2 EL Frischkäse

2 EL griechischen Joghurt

2 TL Puderzucker

etwas Vanillezucker oder Messerspitze Vanillemark

Mehl, Backpulver, Zucker und Zimt in einer größeren Schüssel vermischen. In einer weiteren Schüssel Eier und Öl mit einem Schneebesen schaumig rühren. Anschließend Milch langsam dazu gießen und mit der Ei-Öl-Masse vermischen. Die flüssige Mischung zu der  Schüssel mit den anderen Zutatetn dazu geben und mit einem Handrührer vermischen. Jetzt Blaubeeren dazu geben (10-12 Stück für die Garnierung aufheben) und mit einem Löffel gleichmäßig einrühren. Backoffen auf 200 Grad (180 Grad Umluft) vorheizen. Teigmischung in die Papierförmchen löffeln, in den Offen stellen und etwa 20-25 Minuten backen. In der Zwischenzeit das Topping vorbereiten: Alle Zutaten mit einer Gabel miteinander verquirlen. Wer es süßer mag, kann natürlich mehr Puderzucker hinzu geben. Die Masse in einen Spritzbeutel geben und im Kühlschrank aufbewahren. Muffins aus dem Offen nehmen und abkühlen lassen. Oben auf die Muffins eine Haube aus dem Spritzbeutel geben und mit einer Blaubeere dekorieren. Fertig! Guten Appetit!

Blaubeer-Muffins

Tipp: Das Topping könnt ihr auch blau-lila einfärben, in dem ihr ein paar Blaubeeren zu der Masse dazu gibt und diese miteinander pürriert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s