Suppengemüse selber machen!

Mein Suppengemüse mache ich am liebsten selber. Da ich für die Hühnersuppe den letzten Beutel verwendet habe und die Kühltruhe wieder leer ist, habe ich gedacht, es ist wieder an der Zeit welches zu produzieren. Es ist zwar erstmal viel Schneidearbeit, aber um so mehr freut man sich darüber, wenn man wenig Zeit hat aber schnell was gesundes essen möchte. Dann hat man schon mal die Basics für eine Suppe. Außerdem finde ich das Suppengemüse aus dem Supermarkt recht unattraktiv, weil es immer schon so alt und trocken aussieht. Wahrscheinlich sind die Nährstoffe auch schon bei Null. Mein Gemüse habe ich mir natürlich auf dem Wochenmarkt gekauft und habe dabei gerade mal 4 € ausgegeben. Unglaublich! Gekauft habe ich: Knollensellerie, Lauch, 8 Möhren, Petersilienwurzel.

Suppengemüse

Knollensellerie schälen und in kleine Würfel schneiden. Lauch Schicht für Schicht waschen und in Ringe schneiden. Möhren und Petersilienwurzel schälen und in Kreise schneiden. Einen großen Topf mit etwa 2 Liter Wasser erhitzen und das Gemüse drin 2 Minuten blanchieren. Das Gemüse mit einer Schaumkelle in eine Schüssel raus sieben und abkühlen lassen. Jetzt wird das Gemüse auf 6-8 Gefrierbeutel gleichmäßig verteilt und so luftdicht wie möglich verschlossen. Ab in die Gefriertruhe. Fertig!

SuppengemüseSuppengemüse

Tipp: Das Wasser von dem blanchiertem Gemüse in eine Flasche abfüllen und in den nächsten Tagen als Brühe für eine Gemüsesuppe verwenden. Somit geht nichts verloren!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Suppengemüse selber machen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s