Früchtemüsli-Riegel

Am Wochenende hatte ich spontan Lust auf Müsli-Riegel. Deshalb habe ich beschlossen selbst welche zu machen und war sehr überrascht wie einfach das doch geht. Obwohl die selbstgemachte Variante auch sehr zuckerhaltig ist, schmeckt diese aber wesentlich besser und ist frei von Geschmacksverstärker oder anderen unerwünschten Inhaltsstoffen. Ein gekaufter Müsliriegel hat durchschnittlich 100 kcal, meine hier etwa 60 kcal.

Rezept für 25 Stück

225 g Früchtemüsli (Mischung ohne Zucker)

50 g Haferfleks

30 g Butter

50 g Vollrohrzucker

100 g flüssiger Honig

1 TL Fruchtsaft (Apfel- oder Orangensaft)

80 g Hagebuttenkonfitüre

Früchtemüsli mit Haferfleks verrühren. Butter in einer Pfanne langsam erhitzen. Zucker, Honig und Saft zu der geschmolzenen Butter dazu geben und kräftig rühren, kurz aufkochen lassen. Wenn die Masse flüssig geworden ist (nach ca. 2 Minuten), Pfanne vom Herd nehmen. Früchtemüsli mit den Fleks dazu geben und alles gut vermengen, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist. Backblech mit Backpapier bedecken. Die Masse darauf geben und unter Frischhaltefolie zu einer gleichmäßigen Platte ausrollen. Folie entfernen und die Masse etwa 20 Minuten abkühlen lassen. Hagebuttenkonfitüre in einem Topf erhitzen und auf die Müsliplatte verstreichen. Kurz abkühlen lassen. Jetzt den Müsliblock mit einem Messer in 25 Riegel teilen und über Nacht auf einer Arbeitsplatte trocknen lassen. Fertig! Guten Appetit!

Früchtemüsli-RiegelFrüchtemüsli-Riegel

Advertisements

4 Kommentare zu “Früchtemüsli-Riegel

  1. Das ist eine super Idee, hab so ähnliche oft beim Bäcker gekauft, aber sie selbst herzustellen ist noch viel besser 🙂

    Folge Dir nun auch via bloglovin 🙂 und freu mich auf neue Rezepte und einen regen Austausch auf unseren Blogs 🙂

    LG Sabrin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s