Ossobuco mit Fenchelgemüse

Jeden Mittwoch und Samstag haben wir bei uns im Dörfchen einen Wochenmarkt – eine tolle Gelegenheit den Einkauf mit einem Spaziergang zur verbinden. Außerdem finde ich toll, sich nicht von Wesentlichem ablenken zu lassen. Wenn ich in den Supermarkt gehe, dann kaufe ich immer mehr ein als ich brauche – Reizüberflutung greift auch mich an!

Außerdem erhalte ich auf dem Markt regionale Lebensmittel und kenne den Bauer, Metzger und Bäcker direkt. Ein Einkaufen auf dem Wochenmarkt garantiert mir in der Regel einen Direktvertrieb ohne lange Transportwege, somit minimiere ich zusätzlich den Ressourcenverbrauch.

Spontan angeregt von der Metzgertheke entschied ich mich für ein leckeres Ossobuco mit Fenchelgemüse

Rezept für 4 Personen

1,2 kg Rinderbein (Ossobuco)

2-3 Knoblauchzehe

3 Schalotten

2 Fenchel

3-5 Kartoffeln

2 Karotten

2 Dosen gehackte Tomaten

200 ml Rinderfond

100 ml Gemüsebrühe (ohne Hefeextrakt)

80 g Mehl

6 EL Distelöl

Gewürze: 2-3 Lorbeerblätter, Salz, Pfeffer

Kartoffeln, Schalotten und Karotten schälen. Kartoffeln in große, aber mundgerechte Würfeln schneiden. Schalotten vierteln. Karotten in dicke Streifen schneiden. Fenchel waschen und in Streifen wie eine Paprika schneiden. Ossobuco waschen, in Mehl wälzen und im Öl scharf anbraten. Ossobuco und Gemüse in einen Bräter geben. Fond, Gewürze und Gemüsebrühe dazu geben. Die geschälten Knoblauchzehen kommen ungeschnitten mit in den Bräter. Gehackte Tomaten dazu geben und in einen vorgeheizten Backofen stellen. Das Ossobuco braucht mindestens eine Stunde Garzeit. Besser aber 2-3 Stunden, damit das Fleisch sanft zerfällt. Fertig! Guten Appetit!

Ossobuco

Ossobuco

Ossobuco

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s